33. Internationales Herbstmeeting in St. Johann in Tirol - Postschwimmverein Leipzig e.V.
September 9 2013


 

Der Postschwimmverein
Leipzig nahm nun bereits zum 20.
Mal am Herbstmeeting
in St. Johann in Tirol teil.
Der Veranstalter bedankte sich für unsere 20. Teilnahme
mit einer Jubiläumstorte (siehe Foto). Unsere 61 Teilnehmer umfassende
Mannschaft  traf hierbei auf die Konkurrenz von 26 Vereinen aus
Österreich, Schweiz und Deutschland. Die Anreise erfolgte bereits am Freitag,
06.09.2013.

 

Bei herrlichstem
Wetter entwickelte sich in dem idyllisch, zwischen dem Kitzbühler Horn und
Wilden Kaiser, gelegenen 50m Freibecken ein sehr schöner und erfolgreicher
Wettkampf.

 

Diesmal gingen von
unseren Sportlern wieder 7 Aktive für die SSG an den Start.

 

An der
Medaillenvergabe waren wir insgesamt (Post + SSG) mit 29 Gold-, 29 Silber- und
21 Bronzemedaillen beteiligt. Damit belegte die Mannschaft in der Gesamtwertung
wie in den vergangenen Jahren den ersten Platz. Unsere jüngsten Sportler waren
wie gewohnt an der Medaillenvergabe sehr gut vertreten. Danke an die
hervorragende Nachwuchsarbeit unter der Leitung von Mario Rudolph.

 

Unsere Staffeln über
4x50m Lagen mix und 4x50m Freistil mix in den jeweiligen Altersklassen waren
diesmal mit 1xGold 3xSilber und 2xBronze nicht ganz so erfolgreich wie in den
letzten Jahren.

 

Vom Veranstalter
wurden 20 Mehrkampfpokale vergeben. Insgesamt errangen unsere Sportler neun
dieser Pokale! Die begehrten Mehrkampfpokale (alle 50 bzw. 100m Strecken)
verteidigten gegenüber dem letzten Jahr/Jahren:

 

Seraphine
Statovci                              
JG 2004

Tanja Johne
                
(SSG)              
JG 1998

Kevin
Kuske                                       
JG 2004

Marie Pietruschka
       
(SSG)              
JG 1995

Josefine
Fischer                                 
JG 2003

Tommi
Wolst   
          
(SSG)              
JG 1996

Sina
Felten                                         
JG 2002

Paul Friedrich
Müller                            
JG 2002

 

Neu gewann einen
Mehrkampfpokal:

Antonia
Flick                                       
JG 2001

           

Nadja Barthel JG
2004, Anna Felten JG 2002, Nick Becherer JG 2000, Michel Zehmisch JG 2000,
Christian Schneiderheinze JG 1998 und Verena Bornschein JG 1995 belegten im
Mehrkampf sehr gute 2. Plätze.

 

Vielen Dank auch
diesmal wieder an unsere Physiotherapeutin Franka Dahlke. Viele Sportler nahmen
diesen Dienst sehr gerne in Anspruch, so dass Franka ständig ausgebucht war.

 

Am Samstag früh
besuchten wir gemeinsam die weltälteste Latschenöl-Brennerei. Im Museum wurden
uns die Herstellung und die Vermarktung dieser Produkte sehr interessant
vermittelt.

 

Herzlichen
Glückwunsch und Dank allen genannten und ungenannten SchwimmerInnen für das
hervorragende Abschneiden in St. Johann!


Zurück