5. Deutsche Kurzbahnmeisterschaften der Masters 2014 - Postschwimmverein Leipzig e.V.
December 9 2014


Insgesamt 1047 Sportler und Sportlerinnen aus ganz Deutschland schwammen am vergangenen Wochenende im Bremen bei den 5. Deutsche Kurzbahnmeisterschaften der Masters. Unter diesen Teilnehmern befanden sich 23 Postler, wobei jeder einzelne Postler mit mindestens einer Medaille nach Leipzig zurückkehren konnte.

Zu den herausragenden Leistungen gehörten die beiden neuen Europarekorde. Den ersten neuen Europarekord in 4 x 50 m Lagen Mixed-Staffel in der AK 200 knackten Ria Hennebach, Jens Lutschin, Heike Händel und Gregor Spengler. Mit der Zeit von 02:03,46 min setzten unsere Sportler eine neue kontinentale Bestmarke. Für den zweiten Europarekord sorgte Jens Lutschin in der AK 50 über 50 m Brust. Hier verbesserte er die Rekordmarke auf 00:30,76 min.

In der Summe sammelten unsere Masters 43 Medaillen und waren mit insgesamt 21 Goldmedaillen eine der erfolgreichsten Mannschaften überhaupt.

Deutsche Meister in den Einzelstrecken wurden:

Heike Händel in der AK 50 über 50 m und 100 m Schmetterling
Jörg Färber in der AK 35 über 100 m Lagen und 50 m Freistil
Gregor Spengler in der AK 50 über 50 m Rücken und 100 m Freistil
Jana Hämmer in der AK 30 über 100 m Freistil
Jens Lutschin in der AK 50 über 50 m Brust
Thomas Hämmer in der AK 35 über 50 m Rücken
Sven Guske in der AK 40 über 50 m Brust

Den ersten Wettkampf bei den Post-Masters absolvierten mit großem Erfolg Philip Großmann, Michael Bethge, Saskia Donat und Tim Wallbaum.

Vorstandsmitglied Holger Maiwald startete nach vielen Jahren Wettkampfpause ein erfolgreiches Comeback und gewann mit den drei Staffeln in der AK 200 jeweils die Goldmedaille.

Herzlichen Glückwunsch allen genannten und nicht genannten Teilnehmern!!!

Die Ergebnisse des Post SV –> Hier


Zurück