Deutscher Meister! SSG-Youngster Timo Sorgius überrascht mit Gold beim DM-Auftakt - Postschwimmverein Leipzig e.V.
Juni 3 2021

Ein Auftakt nach Maß für die Leipziger Schwimmer bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin: Am ersten Wettkampftag gab es direkt Titel Nummer eins durch den erst 17-jährigen Youngster Timo Sorgius. Über die Nebenstrecke 200m Rücken sorgte das SSG-Talent in Berlin für eine faustdicke Überraschung.

In 2:00,76 Minuten schnappte sich Sorgius souverän mit anderthalb Sekunden Vorsprung die Goldmedaille und ließ dabei auch klar keinen Geringeren als den Olympiafinalisten und Titelverteidiger Christian Diener (2:02,78) hinter sich. 

Der Potsdamer, der sich heute mit dem fünften Platz zufrieden geben musste, hat seinen Fokus zwar nicht auf der Schwimm-DM sondern den Olympischen Spielen. Aber auch Timo Sorgius hat in diesem Jahr noch ein internationales Highlight auf dem Zettel stehen. Im Juli wird der seit dem vergangenen Sommer in Leipzig trainierende Konstanzer an den Junioren-Europameisterschaften teilnehmen. Umso höher ist sein heutiger Triumph zu werten. Bei der Schwimm-DM geht er noch über seine Paradestrecken 100 und 200m Freistil an den Start. 

Einen Finaleinsatz gab es am Donnerstag auch für einen weiteren Leipziger. Über die 400m Lagen schwamm Louis Dramm (Dresdner Delphine) in 4:28,96 Minuten auf den sechsten Rang. Noch bis Sonntag sind die Asse von der Elster in Berlin am Start. Als Drittschnellster der Meldelisten über die 200m Brust wird dabei Yannis Willim von der SSG Leipzig ins Geschehen eingreifen. Vor ihm stehen auf dem Papier nur der mehrfache Weltmeister Marco Koch und der EM-Schwimmer Max Pilger. Dabei könnte Willim davon profitieren, dass Koch wohl aus persönlichen Gründen auf seinen Start in Berlin verzichten wird. Wir dürfen also gespannt sein, was in den kommenden Tagen bei der Schwimm-DM für das elfköpfige Leipziger Team noch herausspringt.

Die für die Schwimm-DM 2021 gemeldeten Leipziger Schwimmer:

Leon Borkenhagen, Selina Celar, Lilja Aline Hamman, Antonia Schirmer, Anna Elisabeth Schneiderheinze, Louis Schubert, Timo Sorgius, Jeanna Vu, Yannis Merlin Willim, Tim Wilsdorf (alle SSG Leipzig), Louis Dramm (Dresdner Delphine)

Bildnachweis: SSG Leipzig

Zurück