Leipzigs Top-Schwimmer starten bei Deutschen Kurzbahnmeisterschaften

December 14 2017

Zum Jahresende stellen sich Leipzigs Spitzenschwimmer bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin noch einmal der bundesweiten Elite. Acht Athleten aus der Messestadt sind bei den bis Sonntag laufenden Titelkämpfen am Start. Für Trainer Frank Embacher ist es die Premiere als Leipziger Chefcoach auf der nationalen Bühne. „Das ist das erste Mal, dass ich die Sportler bei einem wichtigen Wettkampf sehe und beobachten kann, wo ihre Stärken und Schwächen liegen, wenn es drauf ankommt“, meint der 53-Jährige, der im Sommer aus dem benachbarten Halle an die Elster wechselte, im Vorfeld der Titelkämpfe. Die Leipziger haben einige heiße Eisen im Feuer. Juliane Reinhold von der SSG Leipzig reist als amtierende Deutsche Langbahn-Vizemeisterin über die 400m Lagen nach Berlin und konnte auch in der Kurzbahnsaison schon starke Zeiten abliefern. Über ihre Paradestrecke geht sie mit der drittschnellsten Meldezeit an den Start. Gleiches gilt für ihre Teamkollegin Marie Pietruschka über die 200m Freistil. Der in Leipzig trainierende Junioren-Welt- und Europameister Paul Hentschel (SC Chemnitz) geht mit der zweitbesten Vorleistung über die 400m Lagen ins Rennen. Eine Medaillenprognose möchte Frank Embacher für seine Athleten nicht abgeben. „Ziel muss sein, dass jeder Sportler das Beste aus sich herausholt. Wenn es dann mit einer Bestzeit nur zu Platz vier reicht, dann ist das trotzdem eine hervorragende Sache“, so der erfahrene Coach. Eigentlich hätte die erst vor wenigen Tagen in die Messestadt gewechselte mehrfache Deutsche Jahrgangsmeisterin Lia Neubert in Berlin ihr Debüt für die SSG Leipzig geben sollen. Die 17-jährige fällt jedoch kurzfristig gesundheitsbedingt aus. Damit werden diese acht Leipziger Schwimmer bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften an den Start gehen:

  • Lucie Kühn (SSG Leipzig / 100, 200m Rücken / 100, 200m Lagen / 400m Freistil)
  • Juliane Reinhold (SSG Leipzig / 100, 200, 400m Lagen / 400, 800m Freistil)
  • Marie Pietruschka (SSG Leipzig / 50, 100, 200m Freistil / 100m Lagen)
  • Julia Mäder (SSV Leutzsch / 50, 100m Rücken / 50, 100m Schmetterling / 400m Lagen)
  • Lea Marsch (SC Riesa / 50, 100, 200m Rücken / 100m Lagen)
  • Paul Hentschel (SC Chemnitz / 200m Schmetterling / 200, 400m Lagen / 200, 400m Freistil)
  • Thomas Rohmberger (SV Zwickau / 100, 200, 400m Lagen / 200m Freistil / 200m Schmetterling)
  • Michael Schäffner (SC DHfK / 50, 100, 200m Rücken / 100, 200m Schmetterling)
Zurück