Wichtige Information für alle Wettkampfsportler - Postschwimmverein Leipzig e.V.
June 2 2009


Zehn von 348 überprüften Schwimm-Anzügen von 21 Herstellern hat der Schwimm-Weltverband FINA verboten.
Die Anzüge würden nicht dem Reglement
entsprechen. Die Dicke und der erzeugte Auftrieb entsprachen nicht den
FINA-Vorgaben, die seit März dieses Jahres gültig sind, hieß es in einer am
Dienstag veröffentlichten Pressemitteilung des Weltverbandes. 136 Anzüge wurden
mit Auflagen genehmigt, die Hersteller haben nun Zeit bis zum 19. Juni, um
Anpassungen vorzunehmen. Bei 202 Modellen gab es laut dem technischen Komitee
des Weltverbandes keine Beanstandungen. Sie dürfen bis zum 31. Dezember 2009
benutzt werden.

Erläuterung zu den neuen FINA-Regeln betreffend Schwimmanzüge

Liste der genehmigten Anzüge 19.05.2009

Stellungnahme des Deutschen Schwimm – Verbandes zum
FINA COMMISSION FOR SWIMWEAR APPROVAL vom 19.Mai 2009

Neu: 25.05.2009

Liste der genehmigten Anzüge 25.05.2009

Handhabung der Kontrollen Bezueglich Schwimmanzuege


Zurück