34. Mastersschwimmfest um „Goslarer Adler“ - Postschwimmverein Leipzig e.V.
March 7 2013


Die diesjährige Teilnahme am 34. Mastersschwimmfest um „Goslarer Adler“ könnte in kürze so beschrieben werden: „Unsere Mannschaft war noch nie so groß und noch nie so erfolgreich!“
Etwas ausführlicher soll das super Ergebnis, was mit einer guten Vorbereitung von Dirk Schlegel und Heike Händel angebahnt wurde, aufgezeigt werden.
10 mögliche Pokale wurden „ausgeschwommen“, 6 gehen für ein Jahr zu uns Postlern, 2 weitere bleiben auch in Leipzig – beim SSV Leutzsch.
Trotz krankheitsbedingter Ausfälle endeten alle 15 Staffeln des Post-SV mit dem Sieg. In den Einzelwettbewerben konnten 30 Siege, 14 x Platz 2 und 7 x Platz 3 erkämpft werden. Unsere „ neuen“ Postler Sarah Dinger und Marco Meißner trumpften mit Einzelsiegen und guten Staffelzeiten. Nach mehreren Jahren Wettkampfpause fand Jan Zierold zu alter, guter Form zurück.
Gregor Spengler überzeugte erneut auf den Rückenstrecken. Er schlug jeweils mit neuer deutscher Rekordzeit für die AK 50 an (100 Rücken 1:04,20 / 50 R 0:29,87) und erhielt dafür auch den Pokal für die punktbeste Leistung.

Pokale für punktbeste Wertung der Staffelwettbewerbe:

4 x 50 m Freistil Männer AK 120 1:41,06
Jörg Färber/ Dirk Schlegel/ Martin Hohlweg/ Marco Meißner

4 x 50 m Lagen Frauen AK 160 2:29,22
Anke Neitzel/ Jeannette Busch/ Heike Händel/Xandrine Osmers

4 x 50 m Lagen Männer AK 120 1:53,21
Marco Meißner/ Dirk Schlegel/ Jörg Färber/ Martin Hohlweg

4 x 50 m Freistil mix AK 100 1:47,74
Jörg Färber/ Tanja Starke/ Sarah Dinger/ Martin Hohlweg

4 x 50 m Lagen mix AK 120 2:04,21
Marco Meißner/ Dirk Schlegel/ Tanja Starke/ Sarah Dinger

In der Gesamtwertung Frauen ging zum 1. Mal der Sieg und damit Pokal an uns.

Zum Team gehörten:
Marta Swiatlon, Sarah Dinger, Paulin Wendler, Tanja Starke, Jeannette Busch, Anke Neitzel, Xandrine Osmers und Heike Händel

Die Männer belegten hinter SSV Leutzsch den 2. Platz.

Es schwammen:
Martin Hohlweg, Dirk Schlegel, Jörg Färber, Henry Zacharias, Marco Meißner,Nils-Torsten Hoedt, Jan Zierold, Gregor Spengler, Tosten Wolf und Thomas Buchmann

Die Vereinsgesamtwertung ging zum 1. Mal an den Post-SV!

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Zurück