39. Internationales Herbstmeeting in St. Johann in Tirol am 07.09.2019 - Postschwimmverein Leipzig e.V.
September 16 2019

Der Postschwimmverein Leipzig nahm nun bereits zum 26. Mal am Herbstmeeting in St.Johann/ Tirol teil.

Zum dritten Mal ist der SV Handwerk Leipzig dabei, mit dem wir gemeinsame und erfolgreiche Trainingsgruppen im Nachwuchsbereich (NTZ) haben. Unsere 53 Teilnehmer umfassende Mannschaft (Handwerk, Post und SSG) reiste gemeinsam mit einem Bus bereits am Freitag, 06.09.2019 an und übernachteten im bewährten Gasthof Hauser.

Das Wetter war nicht allzu schlecht – kein Schnee und keine Eisschollen auf dem 50m-Freibecken (meine Sicht als Sportlicher Leiter). Den Sportlern gefiel es trotzdem nicht, dass es kalt war und es sehr viel regnete, eben kein Kaiserwetter wie letztes Jahr. Und das Kitzbühler Horn und den Wilden Kaiser (herrliche Berge) haben wir auch nicht gesehen!

Der Wettkampf fand diesmal nur am Samstag statt und dies mit neuen Wettkämpfen und Wertungen. An der Medaillenvergabe waren wir insgesamt (Post, SSG und Handwerk) mit 44 Gold-, 37 Silber- und 24 Bronzemedaillen beteiligt. In den Staffeln 5x50m Lagen mix, in denen je ein Betreuer mitschwamm, wurden zwei Siege und ein 2.Platz gefeiert! Die Beteiligten erhielten schöne Holzmedaillen.

Einen Mehrkampf gab es diesmal nicht, jedoch konnten sich die jüngeren über 100mLg und die älteren Sportler über 200mLg qualifizieren, wenn sie alle 50m bzw. 100m Strecken geschwommen waren. Die Sieger-Pokale holten sich über 100mLg: Arnim Hesse Jg09 1:24,43 und über 200mLg: Karla Braband Jg06 2:42,97; Antonia Flick Jg01 2:39,92; Julius Schüller Jg07 2:44,64; Sascha Macht Jg06 2:37,49; Leon Borkenhagen Jg02 2:19,69. Auch für die zweiten und dritten Plätze gab es Pokale: Tara Hartung Jg03 2:42,80; Kristian Kyziridis Jg07 2:51,02; Jonas Herrmann Jg07 2:54,08; Kevin Kuske Jg04 2:23,29; Laurin Borkenhagen Jg04 2:30,36; Sarah-Maria Rautenberg Jg07 3:00,84; Fenja Junge Jg06 2:46,34 und Niels Hacker Jg09 1:26,37 (100Lg).

Wir bedanken uns bei allen genannten und ungenannten Schwimmern sowie den Trainern und unserer Physiotherapeutin Franka!

Zurück