Die „Blaue Wand“ will Berlin rocken

May 23 2022

Lange haben sie darauf hingearbeitet, etliche harte Trainingseinheiten abgespult und sich in Form gebracht. Nun ist es soweit: Am Dienstag beginnen in Berlin die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2022. Mit dabei sind auch 37 Talente des Leipziger Schwimmstützpunktes (auf dem zugehörigen Bild ist natürlich nur ein Teil des Teams zu sehen).

Die jungen Schwimm-Asse der Jahrgänge 2004 bis 2009 bilden damit eines der größten Teams bei den nationalen Nachwuchstitelkämpfen. Auf der Tribüne dürften die Messestädter, deren blaue Shirts schon zum Markenzeichen und als „Blaue Wand“ bekannt wurden, also nicht zu übersehen sein. Diesmal zieren die Trikots der Talente nicht nur die Goldsponsoren-Aufdrucke der KSW Gruppe und Stiemer GmbH. Unterstützung bekommt das DJM-Team erneut auch von der METEC GmbH, die wie schon bei zurückliegenden Wettkämpfen erneut als Eventsponsor mit an Bord ist.

Auch im Schwimmbecken wollen die Leipziger natürlich auf sich aufmerksam machen und haben einige heiße Eisen im Feuer. Unter ihnen sind mit Sascha Macht, Lilja Aline Hamann und Aaliyah Schiffel (alle SSG Leipzig) auch drei Titelverteidiger der zurückliegenden Deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Zum Team gehört erneut auch Louis Schubert, der sich bereits für die Junioren-Europameisterschaften im Juli qualifizieren konnte. Vielleicht bekommt er dort sogar Gesellschaft vom heimischen Stützpunkt. Bei der DJM in Berlin gibt es erneut die Chance, sich für die Junioren-EM-Mannschaft zu empfehlen. Eine Kandidatin dafür ist Lilja Aline Hamann, die im Frühjahr bereits bis auf eine halbe Sekunde an die Normzeit fürs Nachwuchsnationalteam heran kam.

Uns erwarten also ein paar spannende Tage in der Bundeshauptstadt, die das Leipziger Team bei den Jahrgangsmeisterschaften 2021 mit 30 Medaillen verließ. Am Samstag werden wir wissen, wie viel Edelmetall, Bestzeiten und Erfahrungen diesmal mit im Gepäck nach Hause sind.

Bildnachwies: SSG Leipzig

Zurück