Ehrung für Christoph Wippich - Postschwimmverein Leipzig e.V.
November 24 2012


Am Samstag wurde im Rahmen der Sportjugendparty des Stadtsportbundes Leipzig e.V. unser Nachwuchskoordinator Christoph Wippich für sein unermüdliches Engagement in unserem Verein ausgezeichnet.

Mit folgendem Worten wurde Christoph dabei geehrt:

„Mit gerade einmal 16 Jahren hat Christoph Wippich begonnen, beim Post SV Leipzig e.V. am Beckenrand zu stehen. Als Trainer machte sich „Wippi“ schnell einen Namen, fiel auf mit Freundlichkeit, Verlässlichkeit und einer Unkompliziertheit, die wohltuend ist. Sicher auch deswegen hat er sich als Nachwuchskoordinator geradezu aufgedrängt und natürlicherweise empfohlen, nachdem sein Vorgänger Marian Bobe 2010 wegen einem Arbeitsplatzwechsel die Aufgabe nicht mehr ausüben konnte. Wippi war damals gerade einmal 22 und musste sich zwischen 60, mitunter alt gedienten Trainern und Übungsleitern, durchsetzen und begeisterte Trainer wie Eltern gleichermaßen. Als Nachwuchskoordinator ist er verantwortlich für die Sichtung, Gewinnung und Förderung junger Sportler und ist erster Ansprechpartner und Bindeglied für die über 30 Kadersportler des Vereins. Eine anspruchsvolle Aufgabe, deren Gestaltungsspielraum er nutzt. Und da das alles offensichtlich noch nicht genug ist, ist er noch Kampfrichter und Mitglied im Team der Zeitmessanlage des sächsischen Schwimmverbands.

Keine Frage, dass die Aufregung groß war, als es mit einem Studienplatz in Leipzig nicht klappte und er seit 4 Semestern regelmäßig nach Berlin pendelt. Meist mit dem Auto, aber auch manchmal als LKW-Fahrer, um sich das Studium zu finanzieren. Denn Benzin liegt ihm im Blut. In seiner Freizeit bastelt er an alten Schwalben, fährt gern und viel Auto und ist bei der Automobilmesse hier auf dem Messegelände auch als schnittiger Chauffeur anzutreffen. Selbst treibt er beinahe jeden Sport den es gibt, hat neben dem Schwimmen eine Vorliebe fürs Laufen und den Triathlon. Dieses Jahr hat er den Berlin-Marathon in knapp über 4 Stunden absolviert und ist also selbst noch fit wie ein Turnschuh!

Der Post SV Leipzig e.V. bedankt sich ganz herzlich bei Wippi und wünscht ihm privat wie beruflich nur das Beste!“

Zurück