EYOF – European youth olympic festival – Belgrad 2007 - Postschwimmverein Leipzig e.V.
July 27 2007


Eine starke Bilanz können unsere beiden Leipziger Starterinnen Juliane Reinhold (DHfK) und Anna-Marie Macht (Postschwimmverein Leipzig e.V.), beide Jahrgang 1994, bei den EYOF´s vorweisen. Beide Mädels waren Teil des erfolgreichsten deutschen Schwimmteams seit Bestehen (1991) der Wettkämpfe, was aus den besten 8 Mädels und 8 Jungen der Jahrgänge 1993/94 (wbl.) und 1991/92 (männl.) bestand.

Juliane gewann am ersten Wettkampftag in der 4x100m Freistilstaffel eine Goldmedaille. Bei den Einzelstarts erzielte Juliane jeweils einen sehr guten 9. Platz in 200m Schmetterling und 400m Lagen. Anna-Marie erzielte mit persönlicher Bestzeit im A-Finale am letzten Wettkampftag einen ebenfalls sehr guten 8.Platz und gewann rund 20 min später mit der 4x100m Lagenstaffel einen viel umjubelten 3.Platz.

Somit konnten beide Mädels mit je einer Medaille im Gepäck und vielen schönen Eindrücken von dem bedeutendsten Sportereignis dieser Altersklasse nach 7 erfolg- und erlebnisreichen Tagen aus Belgrad zurückkehren. Bei den Wettkämpfen waren in 11 Sportarten insgesamt über 2000 Aktive aus 49 europäischen Ländern am Start, die im Zeichen der olympischen Ringe standen.

Im olympischen Dorf und an den verschiedenen Sportstätten wurden mit Sportlern anderer Nationen Erfahrungen ausgetauscht. Bei einer sehr schönen Eröffnungsfeier der Spiele wurde das olympische Feuer entzündet, welches bei der Abschlußfeier am 27.07.2007 im Beisein vom IOC-Präsidenten Jacques Rogge wieder gelöscht wurde, bevor die olympische Fahne an den Vertreter der nächsten Ausrichterstadt (2009), Tampere (Finnland), übergeben wurde.

 

anna-maria_macht_400

 


Zurück