Fastskin II wieder problemlos auf allen FINA Wettkämpfen einsetzbar - Postschwimmverein Leipzig e.V.
June 8 2009


Speedo Fastskin FS II ist wieder erlaubt…

und kann somit auf allen Schwimmwettkämpfen eingesetzt werden. 
Originaltext der Fina vom 05.06.2009:

Swimsuit models approved prior to 2009 and made of full textile material
(lycra, nylon, etc) will be accepted even if not resubmitted for reapproval
provided they effectively fulfill the requirements set forth in the Transitory
Regulations including notably the shape requirement (no sleeves), requirement
that double layers must be stuck together and all other requirements set forth
in the Regulations.

Kurz auf Deutsch zusammengefasst: Alle Anzüge, welche nur aus Stoff bestehen
und bereits vor 2009 existierten, sind von der Positivliste nicht betroffen
bzw. unterliegen keinerlei Einschränkungen. Lediglich die Langarmvarianten
bleiben verboten.

Zurück