Leipziger Schwimmvereine gründen SSG Leipzig - Postschwimmverein Leipzig e.V.
September 28 2008


Am Donnerstagabend, dem 25. September, schrieben die Schwimm-Vereine SC DHfK Leipzig, Lok Leipzig, SV Handwerk, SSV Leutzsch, Vesch e.V. und unser Verein – der Postschwimmverein Leipzig e.V. – ein Stück Leipziger Schwimmgeschichte. Mit der Gründung einer Schwimm-Startgemeinschaft Leipzig (SSG Leipzig) werden erstmals alle Kadersportler ab D-Kader-Status gemeinsam für Leipzig starten.

Der entscheidenden Sitzung am vergangenen Donnerstag waren Wochen und Monate vorausgegangenen, in denen sich die Vereinsvertreter zu dem Rahmenbedingungen verständigten und kontrovers diskutierten. Einig waren sich alle Vertreter, dass die Gründung der SSG Leipzig nur der erste Schritt eines langen Weges ist.
In Zukunft wird es darum gehen, die SSG mit Leben zu erfüllen und Erfolge zu erzielen. Erstmals wollen die SSG-Sportler eine gemeinsame Mannschaft bei der DMS in diesem Jahr bilden.

Als Lenkungskreis der SG sind je ein Vereinsvertreter sowie Sven Guske als Leiter, Stefan Herbst als sportlicher Leiter sowie Tim Scheland als Finanz-Verantwortlicher berufen. Aus ihrer Mitte wählen die Vertreter in den nächsten Wochen ein geschäftsführendes Präsidium, was konkret damit beschäftig sein wird, Arbeitsgruzndlagen wie die Geschäfts- und Finanzordnung abschließend auf den Weg zu bringen und alle operativen Belange der SSG zu managen.


Zurück