Post SV trauert um Marlies Schubert - Postschwimmverein Leipzig e.V.
January 22 2012


Marlies war bereits in ihrer Heimatstadt Magdeburg eine aktive Schwimmerin, die auch DDR-Meisterin wurde. Mit ihrer Ausbildung zur Lehrerin für Deutsch und Sport legte sie eine perfekte Grundlage für eine Übungsleiterin.

Nach Ende ihrer Zeit als Leistungssportlerin trainierte sie in der BSG Empor Zentrum und motivierte Jung und Alt, gab Hilfestellungen zur Verbesserung der Leistungen. Schon damals reiste sie mit der Trainingsgruppe zu Masterwettkämpfen und sorgte dann dafür, dass diese Fahrten auch zu kulturellen Ereignissen und Bildungserlebnissen wurden. Seit Anfang der neunziger Jahre  und insbesondere auch seit ihrer Pensionierung setzte sie sich ganz intensiv als Übungsleiter ein, wobei ihre hervorragenden pädagogischen Fähigkeiten zum Tragen kamen. Mit ihren Erfahrungen stand sie immer dem Verein zur Verfügung.

Mit dem Fortschreiten ihrer Erkrankung musste sie schweren Herzens ihre Tätigkeit als Übungsleiter und auch das eigene Training aufgeben. Die Verbindung zum und auch das Interesse am Post SV blieb jedoch bis zum Ende erhalten und auch dann gab sie noch uns Übungsleitern viele gute Hinweise.

Mit Marlies verlieren wir ein hervorragende Schwimmerin und eine Stütze des Vereins.

Wir danken Marlies Schubert für ihre langjährigen Aktivitäten für den Schwimmsport in Leipzig und werden ihr ein ehrendes Gedenken bewahren.

Die Trauerfeier fand auf ihren Wunsch im Kreis der Familie und Freunde statt.


Zurück