Postdrachen im Finale knapp geschlagen - Postschwimmverein Leipzig e.V.
September 5 2018

Auch dieses Jahr nahm der Postschwimmverein als eine von 8 Mixed-Mannschaften mit 13 Männern und 9 Frauen am diesjährigen Drachenbootrennen am Cospudener See teil. Unter der erstmaligen Leitung des Stadthafens wurden 2 Vorgruppen ausgelost, in welcher sich das ruderstarke und stets gut gelaunte Team der Postdrachen in drei spannenden Vorrundenrennen für das Halbfinale qualifizieren konnte. Unter der lautstarken Trommel des Kapitäns Alexandra Wippich kämpfte sich das Boot der eingefleischten Schwimmer knapp ins Finale und musste sich letztendlich nur gegen die Vorjahressieger der Openklasse im Finale geschlagen geben. Die Postdrachen haben nun ein klares Ziel für das Drachenbootrennen 2019: Den Pokal zurückerobern.

Folgende Sportler waren im Team:

Alexandra Wippich (Teamchef und Trommlerin)
Martin Kühn
Michel Ullrich
Tom Beißengroll
Eduard Flacker
Aileen Kromrey
Tanja Starke
Paulin Wendler,
Paula Liegert,
Verena Zengerling
Katja Engemann
Saskia Donath
Lisa-Marie Krause
Marco Schmidt
Bastian Schulte
Tim Wallbaum
René Wölfer
Andreas Matter
Andreas Suck
Tim Wallburger
Christoph Iwan
Dirk Schlegel

Zurück