SSG Leipzig begrüßt neue Mitgliedsvereine beim Neujahresempfang - Postschwimmverein Leipzig e.V.
Januar 19 2018

Leipzigs Schwimmfamilie startet mit frischem Rückenwind ins Jahr 2018. Bei ihrem Neujahresempfang im Marriott Hotel am Brühl blickte die SSG Leipzig am Mittwoch nicht nur zurück auf das vergangene Jahr. Die Startgemeinschaft begrüßte auch zwei neue Vereine in ihren Reihen. Mit dem Schwimmverein Miltitz und dem Sportclub Riesa unterstützen künftig zwei weitere Vereine mit tiefer Schwimmtradition die SSG Leipzig. „Wir freuen uns, dass wir beide Clubs in unseren Reihen begrüßen dürfen. Damit gehen wir gestärkt ins neue Jahr“, erklärte Jörg Dreßler, der Vorstandsvorsitzende der SSG Leipzig, bei der Vorstellung der neuen Mitglieder. Sowohl der SV Miltitz als auch der SC Riesa sind die Heimat für mehrere hundert Schwimmer. Mit der Deutschen Jahrgangsmeisterin Lea Marsch trainiert bereits ein hoffnungsvolles Spitzentalent des SC Riesa am Leipziger Stützpunkt. Im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs stand zudem die Würdigung derer, die sich im zurückliegenden Jahr für Leipzigs Schwimmer stark gemacht haben. „Es ist ein gute Gelegenheit und ein wichtiger Moment, um einmal ganz laut ‚Danke‘ zu sagen“, beschreibt es SSG-Sportvorstand Thomas Schneiderheinze. Unterstützer, Mitstreiter und Sportler erhielten eine symbolische „Aktie des Erfolges“ überreicht. Mit dieser soll zum Ausdruck gebracht werden, dass jeder einzelne einen wichtigen Teil des Teams darstellt und alle an dem gemeinsame Ziel arbeiten, sportliche Erfolge einzufahren und starke Persönlichkeiten hervorzubringen.

Zurück