SSG-Neuling Yannis Willim sorgt für silbernen Meisterschaftsabschluss - Postschwimmverein Leipzig e.V.
November 19 2019

Gelungener Einstand für Yannis Merlin Willim: Nur wenige Wochen nach seinem Wechsel von Wuppertal nach Leipzig bringt der 20-Jährige seine erste nationale Medaille zurück an die Elster. Bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin holte der SSG-Schwimmer Silber über die 200m Brust.

Zum Abschluss der Titelkämpfe in der Bundeshauptstadt musste sich Willim nach 2:07,74 Minuten nur um 2,2 Zehntel dem WM- und EM-Teilnehmer Max Pilger aus Essen geschlagen geben.

Insgesamt holten die Schwimmer der SSG Leipzig damit drei Medaillen bei den Meisterschaften. In den vergangenen Tagen standen bereits Marie Pietruschka (Silber – 200m Lagen) und Jeremy Colin Pfeiffer (Bronze – 200m Rücken) auf dem Podest. „Es ist von Tag zu Tag besser gelaufen“, so Coach Frank Embacher. „Die Mannschaft hat sich sehr gut präsentiert.“ Mit Marie Pietruschka empfahl sich auch eine SSG-Schwimmerin für die Kurzbahn-Europameisterschaften im Dezember. Ob sie hier an den Start gehen wird, ist aber noch offen.

„Man muss sagen, die Breite in Deutschland ist stärker geworden“, meint Embacher mit Blick auf die Konkurrenz und die bevorstehende Langbahnsaison, in der es um die Olympiatickets gehen wird. „Aber wir sind auf einem sehr guten Weg und haben Leipzig sowie Sachsen hier hervorragend vertreten.“

In den A-Finals war die Messestadt am Sonntag insgesamt sechsmal präsent. Gleich zweimal musste Marie Pietruschka ran. Sie wurde über die 100m Schmetterling (58,75) Vierte und belegte auf den 100m Lagen (1:01,25) den fünften Platz. Ebenso erging es Thomas Rohmberger (54,58) im Lagen-A-Finale der Herren. Auch Lia Neubert schlug bei ihrem Rennen über die 50m Rücken (27,75) als Fünfte an.

In den B-Finals starteten am Sonntag Jeremy Colin Pfeiffer (SSG / 1. 50m Rücken), Louis Dramm (DD Delphine / 2. 100m Lagen), Jeanna Vu (SSG / 3. 100m Lagen), Julia Mäder (Leutzsch /4. 100m Schmetterling), Lisa Graf (Neukölln / 5. 50m Rücken), sowie Selina Celar (SSG / 8. 100m Schmetterling). Jeanna Vu wurde zudem Dritte im C-Finale über die 100m Schmetterling und Antonia Schirmer beendete die Kurzbahn-DM als Zweite des C-Finals über die 50m Rücken.

Zurück