SSG-Schwimmer Pfeiffer siegt bei den German Open - Postschwimmverein Leipzig e.V.
May 14 2019

Mit den German Open in Essen bot sich am Wochenende für Deutschlands Spitzenschwimmer die letzte Gelegenheit zur Qualifikation zu den Weltmeisterschaften in Korea. Weitere WM-Tickets wurden dabei zwar nicht vergeben, aber Leipzigs Schwimmer konnten mit mehreren Medaillen heimkehren.

Über die 200m Rücken wurde Jeremy Colin Pfeiffer neuer German Open Champion. In 2:04,75 Minuten verwies der Junioren-Schwimmer von der SSG Leipzig (SV Handwerk) unter anderem den Luxemburger Olympiateilnehmer Raphaël Stacchiotti auf die Plätze. Zudem schwamm er in 25,29 Sekunden auf Rang drei über die 50m Schmetterling.

Doppeltes Edelmetall gab es auch für den in Leipzig trainierenden, aber die Dresdner Delphine startenden Louis Dramm. Der mehrfache Deutsche Jahrgangsmeister holte über die 100m Freistil (51,35) und 200m Lagen (2:05,95) jeweils Silber. Zudem schrammte er über die 50m Freistil in 23,62 Sekunden nur um zwei Hundertstel am Podium vorbei. Finaleinsätze gab es auch für SSG-Schwimmer Jan Hanewinkel (Post SV), der unter anderem über die 400m Lagen (4:48,47) auf den fünften Platz schwimmen konnte.

Bildnachweis: „SSG Leipzig / Marcel Friedrich“

Zurück