SSG-Schwimmerin Marie Pietruschka wird Deutsche Vizemeisterin - Postschwimmverein Leipzig e.V.
July 21 2018

Nach drei von vier Wettkampftagen haben die Leipziger Schwimmer bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin bereits achtmal Edelmetall auf dem Konto. Stark präsentierte sich am Samstag erneut Marie Pietruschka.

Über die 200m Freistil sicherte sich die SSG-Schwimmerin in 1:58,83 Minuten die Silbermedaille und stellte dabei erneut eine neue persönliche Bestzeit auf. Das tröstete auch darüber hinweg, dass sie hinter der Olympiateilnehmerin Annika Bruhn nur um 18 Hundertstel am Titel vorbeischrammte. Pietruschkas Teamkollegin Johanna Friedrich belegte in 2:00,88 Minuten den sechsten Platz.

Das Nachwuchstalent Michael Schäffner (SC DHfK) durfte sich über die 50m Rücken seine erste Medaille im Erwachsenenbereich bei Deutschen Meisterschaften um den Hals hängen lassen. In 25,33 Sekunden sprintete der Junioren-Vizeeuropameister zu Bronze.

In den weiteren Finals gab es für David Thomasberger (SSG, 53,54) und Thomas Rohmberger (SV Zwickau, 54,12) die Plätze fünf und sieben. Über die 200m Freistil schlug Paul Hentschel (SC Chemnitz, 01:50,98) als Achter an.

Bildnachweis: thesportpicturepage

Zurück