SSG-Talente Louis Schubert und Sascha Macht für Nachwuchs-Nationalmannschaften nominiert

June 30 2022

Die SSG Leipzig wird in dieser Saison auch im Nachwuchsschwimmsport auf der internationalen Bühne vertreten sein. Mit Louis Schubert und Sascha Macht wurden zwei Talente der Schwimmstartgemeinschaft für die Jugend-Höhepunkte des Sommers nominiert.

Für Louis Schubert geht die Reise bereits am Samstag los: Er gehört zum deutschen Aufgebot für die in der kommenden Woche vom 5. bis 10. Juli anstehenden Junioren-Europameisterschaften in Rumänien. Es ist bereits die dritte Berufung in die Nachwuchsnationalmannschaft für den Leutzscher. Schon im zurückliegenden Jahr gehörte er dem JEM-Team an. Zudem startete der 18-Jährige beim European Youth Olympic Festival 2019.

Eben dort, beim „EYOF“, wird Sascha Macht in wenigen Wochen sein Debüt auf der internationalen Bühne geben. Der 16-Jährige nimmt als einer von nur acht deutschen Jungen an den Schwimmwettkämpfen des Multisportevents teil, bei dem mehr als 3600 Nachwuchsathleten aus ganz Europa in zehn Sportarten ihre Champions ermitteln. Von dem Olympia-Flair, was dabei aufkommt, dürfte auch Saschas Schwester Anna berichtet haben. Sie war 2007 ebenfalls Teil der deutschen Mannschaft beim European Youth Olympic Festival in Belgrad.

Die SSG und das gesamte Team des Leipziger Schwimmstützpunktes setzen damit den eingeschlagenen Erfolgsweg weiter fort. Dieser führt auch einige unserer Top-Athleten demnächst wieder auf die internationale Bühne. Bei den Schwimm-Europameisterschaften der Erwachsenen werden im August die beiden SSG-Schwimmer David Thomasberger und Marek Ulrich mit von der Partie sein.

Bildnachweis: „SSG Leipzig“

Zurück